Kultur & Sport News für den Landkreis Merzig-Wadern – REGIO.news bietet lokale Nachrichten aus dem Saarland

Merzig – Saarlands erster Mentaler Sport Pfad eröffnet!

Von |2021-09-15T15:20:17+02:00September 15th, 2021|

Los geht’s: Stress aus – Mentale Fitness an! Mit 10 Achtsamkeitsübungen auf dem Merziger Mentalen Sport Pfad wandeln!

Mentales Training unterstützt dabei, sich eine gesunde körperliche und seelische Verfassung zu verschaffen. Dies beinhaltet auch der Begriff Resilienz. Es geht darum, psychische Widerstandskraft zu trainieren und sich die Fähigkeit anzueignen, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu überstehen.

Im Rahmen des Leuchtturmprojekts Präventionslandkreis Merzig-Wadern übergab Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest, in der vergangenen Woche gemeinsam mit der Initiatorin des Wiesbadener Glückspfads Christine Stibi in Anwesenheit von Jenny Gimmler, Projektbüro Präventionslandkreis, Dirk Müller, Projektleiter Gesundheitsförderung bei der IKK Südwest und Dirk Mathis vom Projekt „Das Saarland lebt gesund“, Verein für Prävention und Gesundheit im Saarland (PuGiS), den ersten Mentalen Sport Pfad im Stadtpark der Kreisstadt Merzig an Bürgermeister Marcus Hoffeld.

Die IKK Südwest ist seit Jahren ein verlässlicher Kooperationspartner der Kreisstadt Merzig, unter anderem, wenn es um Gesundheitsprävention geht. „Gerade die vergangenen Monate haben gezeigt, wie wichtig es ist, Körper und Geist gleichermaßen zu stärken. Und genau dort setzt die Idee des Mentalen Sport Pfades an. Deswegen freuen wir uns, dass dieses außergewöhnliche Projekt in Merzig als erstem Standort im Saarland für mehr Gesundheit sorgen wird und beteiligen uns gerne“, erklärt IKK-Südwest-Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth.

Seit letztem Jahr arbeitet die Stadtverwaltung nun verstärkt mit dem Präventionslandkreis zusammen, mit dem Ziel, die Gesundheitsprävention im gesamten Landkreis voranzutreiben und Synergien von Stadt und Landkreis zu bündeln. So freute sich Bürgermeister Marcus Hoffeld sehr über das Angebot der IKK sowie von Jenny Gimmler vom Projektbüro, den ersten Mentalen Sport Pfad des Saarlandes in Merzig zu errichten. Bereits vor einigen Tagen wurden die Hinweistafeln von Initiatorin Christine Stibi persönlich im Stadtpark aufgestellt und stießen sofort auf großes Interesse bei den Besucherinnen und Besuchern. Auch Christine Stibi zeigte sich begeistert vom Merziger Stadtpark: „Ich bin überrascht, wie vielseitig und groß der Park in Merzig ist und freue mich, dass der Mentale Sport Pfad einen so schönen und zentrumsnahen Platz bekommen hat“, so Stibi. Bei der Übergabe des Pfades betonte sie nochmals, wie wichtig mentales Training gerade in der heutigen Zeit ist. Dies bestätigte auch Dirk Mathis, Geschäftsführer der PuGiS, der durch seine langjährigen Erfahrungen im Leistungssport auf die positiven Effekte des Mentaltrainings hinwies.

Der Standort der Tafeln wurde von der Stadtverwaltung bewusst im hinteren Bereich des Parkes gewählt, um ein möglichst ungestörtes Erleben zu ermöglichen. „Hier findet man ein bisschen Ruhe und kann sich seinen Gedanken widmen“, so Bürgermeister Marcus Hoffeld. „Immer mehr Merziger und viele Touristen besuchen inzwischen den Park und das nicht nur in der Mittagspause und am Wochenende. Der Stadtpark ist seit seiner Neugestaltung immer stark frequentiert“, berichtet der Verwaltungschef stolz.
Der Mentale Sport Pfad startet am Rundweg vor der Unterführung zum Schiffsanleger und bietet durch die Nähe zum Senioren-Fitness-Parcours und den dort vorhandenen Ruhebänken ausreichend Ruhe, um die Übungen durchzuführen.

Die zehn einzelnen Stationen des Mentalen Sport Pfads sind selbsterklärend, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Man muss sich lediglich darauf einlassen. Je öfters man Achtsamkeitstraining macht, umso leichter fällt es. Bei dem niedrigschwelligen Konzept von Christine Stibi genügt es einfach „selbst zu sein“ und achtsam zu sein, was gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie enorm wichtig geworden ist. Ob bei einem Spaziergang, in der Mittagspause oder nach Feierabend: Der neuartige Themenweg bietet die Möglichkeit, im Vorbeigehen oder in der Alltagspause kurz aufzutanken, ein Lächeln für sich und andere, mehr Leichtigkeit, Selbstfürsorge und innere Kraft mit neuem Bewusstsein zu schöpfen und das stetige Gedankenkarussell einmal zum Stoppen zu bringen, um gestärkter und entspannter seinen Weg fortzusetzen.

An der zehnten Tafel angekommen, hat die Besucherin/der Besucher die Möglichkeit, über die angebrachten QR-Codes weitere Orte der Entspannung in der Kreisstadt Merzig kennenzulernen und sich zudem einen Überblick über das Gesundheitsangebot der IKK Südwest zu verschaffen. Denn neben dem wunderschönen Merziger Stadtpark inmitten der Kernstadt gibt es in und um Merzig herum viel zu entdecken, sei es den Wolfspark Werner Freund, Das Bad im Sport und Freizeitpark mit seinen zahlreichen Angeboten, den Tier- und Archepark am Blättelbornweiher, den Garten der Sinne oder den Garten der Begegnung bei der CEB, um nur einige zu nennen.

Weitere Informationen unter https://www.merzig.de/leben-in-merzig/familie-und-soziales/gesundheitspraevention/

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Merzig – „Lese-Sommer“ 2021 der Stadtbibliothek Merzig

Von |2021-09-10T15:28:50+02:00September 10th, 2021|

REGIOnews Merzig

„Lese-Sommer“ 2021 der Stadtbibliothek Merzig

Auch in diesem Jahr hat die Stadtbibliothek Merzig den „Lese-Sommer“ für Schülerinnen und Schüler der 1. bis 7. Klassen angeboten. Die Anmeldezahl lag, wie im letzten Jahr, erfreulich hoch. Für drei nachweislich gelesene Bücher gab es ein Los für den Gewinnspieltopf.
Die Kinder konnten ihr Wissen zum gelesenen Buch auf einem Buchcheck aufschreiben, sich interviewen lassen oder malen. Die Anschaffung der ca. 80 neuen Titel für diese Aktion wurde vom Ministerium für Bildung und Kultur gefördert.

Hoch im Kurs standen unter anderen Bücher aus der Reihe von Bernd Flessner und Peter Schilling „Der kleine Major Tom“, Silke Tellhammers „School of Talents“, Adam Blade „Beast Quest“ und der Comic-Reihe „Yakari“.
Gerne gewählt wurden auch Bücher z.B. von Dietrich Grönemeyer, Ute Krause, Judith Le Huray, Ursel Scheffler, Paul Maar. Insbesondere Pferdebücher waren sehr beliebt.

Am vergangenen Donnerstag wurden die Gewinnerinnen und Gewinner der Leseförderungsaktion von der FOS-Praktikantin Laura Cammilleri und dem FSJler Carlson Pieper ermittelt. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegen jeweils eine Urkunde und ein kleines Geschenk bereit.

Über einen Bücher-Gutschein dürfen sich freuen:
Ella Lou Marie Gander, Gah-Shen Hy, Noe Keller-Reiher, Nico Kettmann, Eolie Meystre, Mattis Neuhäuser, Nele Waerder, Nathan Wittig, Natalia Eswara Moorthy, Lea Felten, Benedikt Liebig, Emma Merk, Camie Meystre, Isabella Pastorcic, Anna Valerie Schmidt, Anita Edith Stähly.

REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Merzig – Lesung mit S.A. Serious in der Stadtbibliothek!

Von |2021-09-03T13:09:21+02:00September 3rd, 2021|

02.09.2021 Quelle/ Bild: Pressemitteilung der Stadt Merzig
 

S.A. Serious – Lesung aus dem Psychothriller „(Un)schuldig“

Donnerstag, 09.09.2021, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstraße 47

Die Losheimer Autorin S.A.Serious liest aus ihrem zweiten Psychothriller -(UN)SCHULDIG-. Eingeladen sind alle Thriller-Fans und Neugierige.

Stell Dir vor, Niemand würde Dir glauben… so lautet die These des zweiten Thrillers der saarländischen Autorin.
Eine fesselnde Geschichte rund um die junge Fashionbloggerin Lia, die nach einem tätlichen Angriff auf ihren Schwiegervater in der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik zu sich kommt. An die Tat selbst hat die junge Frau keinerlei Erinnerung, doch sie ist sich bald sicher, es kann sich nur um einen Irrtum handeln…
Spielt ihr Gehirn ihr wirklich einen Streich oder zieht ein anderer die Fäden im Hintergrund?

Über die Autorin:

S.A.Serious, mit bürgerlichem Namen Sabrina Anna Ernst, ist Rettungsassistentin, orthopädische Schuhmacherin und Autorin von Thrillern/Psychothrillern mit medizinischem Hintergrund.
Sie wurde 1987 in Füssen im Allgäu geboren und wuchs im Saarland auf.
Schon in der frühen Schulzeit liebte sie das Schreiben von selbst ausgedachten Geschichten. So wuchs in ihr der Wunsch, ihre Ideen und Erlebnisse in Büchern zusammen zu fassen.
Ihre Romane zeichnen sich vor allem durch ihre präzise Recherche, ihre empathische Art und die medizinischen Kenntnisse dank 12 Jahren Berufserfahrung aus.

2018 veröffentlichte sie ihren ersten Thriller -Schweigen ist Gold-
2019 folgte der Psychothriller –(UN)SCHULDIG-

Um Anmeldung wird gebeten! Wir bitten Teilnehmende, außer Genesene oder Geimpfte, um die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Testes.
Infos unter Tel.: 06861/85-391 oder stadtbibliothek@merzig.de.

REGIO.news -Merzig

Losheim – Picknick-Konzerte in Losheim am See!

Von |2021-09-02T14:45:59+02:00September 2nd, 2021|

07.07.2021 | Quelle/Bild: SR.de

Zum Freiluftkonzert „SR Klassik am See“ sind am Samstagabend rund 3200 Besucher zum Losheimer Stausee gekommen.

Die Deutsche Radio Philharmonie spielte Werke von Mozart, Strauss und Co. unter dem Motto „Wien, nur du allein…“. Das Open Air-Konzert war seit Corona eine der ersten Großveranstaltungen in unserer Region.

Mit den 3200 Gästen war die Veranstaltung „SR Klassik am See“ 2021 komplett ausverkauft. Der Geschäftsführer der „Musik & Theater Saar Festival GmbH“ Joachim Arnold zeigt sich damit zufrieden, auch wenn wegen Corona nur 3200 statt wie üblich 5000 Zuschauer dabei sein konnten.

Für ihn war die Veranstaltung ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität, denn so Arnold wörtlich, ohne Kultur und Gemeinschaft würden Menschen zu Zombies. Er hofft, den Weg für weitere Veranstaltungen der Art geebnet zu haben. Das Open Air Konzert sei immerhin reibungslos abgelaufen, trotz vieler Corona-Auflagen: so mussten die Besucher zum Beispiel durchgeimpft, genesen oder tagesaktuell getestet sein, in den Sanitäranlagen Masken tragen und größere Abstände einhalten.

Unter dem Motto „Wien, nur du allein…“ hat die Deutsche Radio Philharmonie unter Karen Kamensek unter anderem Werke von Strauss, Lehár und Mozart gespielt. Nach dem rund zweistündigen Konzert im Strandbad Losheim gab es vom Publikum Standing Ovations.

REGIO.news - Festival

Neunkirchen – Familienfest im Quartier am 5.September!

Von |2021-08-27T14:14:56+02:00August 27th, 2021|

26.08.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen

Buntes Treiben im Hof der Bachschule am Sonntag, 5. September

Am Sonntag, 5. September, 13 bis 18 Uhr, laden das Quartiersmanagement und das Stadtteilbüro Neunkirchen gemeinsam mit dem Verein Horizont Neunkirchen e.V. und unterstützt durch das Kutscherhaus Neunkirchen e.V. zum Familienfest im Quartier ein.

Das Fest steigt im Hof der Bachschule. Ein buntes Programm sorgt für gute Laune und viel Spaß bei Groß und Klein. „Hakuna Matata“ heißt das Programm vom Musiker Dédé Mazietele, mit dem er die Besucher in eine andere Welt mit afrikanischen Djembe Trommeln und Rhythmusinstrumenten entführt. Lust auf mehr Bewegung und Sport macht die Vorführung des Kickboxcenters Neunkirchen unter der Leitung von Stefanie Bader. Kickboxen und Krav Maga lehren nicht nur Ausdauer, Koordination und Konzentration, sondern auch ein respektvolles Miteinander. Die Powergirls aus Neunkirchen freuen sich nach so langer Zeit wieder vor Publikum aufzutreten und laden zum Mittanzen ein. Für Faschingsstimmung sorgt der Auftritt von Valeska Krieger. Die Tanzgruppe „Souvenir“, die man aus vielen Festen bereits in Neunkirchen kennt, führt Volkstänze vor. Und wer könnte besser alle zum Lachen bringen als die freche Mirzel und ihre schusselige Komplizin Fluxi? Die Clowninnen zaubern, turnen und musizieren auf der Bühne und begeistern Jung und Alt mit ihrem spontan improvisierten Spiel. Mit seinen Zaubertricks wird der bekannte saarländische Zauberer Markus Lenzen große und kleine Besucher verzaubern und für spannende Erlebnisse sorgen. Auch die Kinderkrippe des Familien- und Nachbarschaftszentrums in Neunkirchen unterstützt das Fest und bereitet interessante Spielangebote vor.

Einlass ist ab 12.30 Uhr. Voraussetzung ist allerdings die Vorlage eines negativen Coronatests, eines Genesenennachweises oder eines Impfnachweises. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei.

Eine vorherige Anmeldung beim Quartiersmanagement Neunkirchen oder Stadtteilbüro Neunkirchen, ist notwendig, entweder telefonisch unter (06821) 1796580 oder (06821) 91 92 32 oder per 
E-mail: quartier(at)neunkirchen.de

REGIO.news Workshop

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Merzig – Garten der Sinne mit Herbstleuchten und Live-Musik!

Von |2021-08-25T13:15:29+02:00August 25th, 2021|

REGIOnews Merzig
Der Garten der Sinne wird am 17. und 18. September wieder stimmungsvoll beleuchtet.

Herbstleuchten – Garten im Licht

Am Freitag, 17. September und am Samstag, 18. September herrscht im Garten der Sinne in Merzig wieder eine ganz besondere, stimmungsvolle Atmosphäre. Der Landkreis Merzig-Wadern und die Gesellschaft für Infrastruktur und Beschäftigung mbH veranstalten unter Einhaltung der Hygienevorschriften das Event „Herbstleuchten – Garten im Licht“.

An beiden Abenden werden die Gartenzimmer mit Lichtinstallationen einzigartig in Szene gesetzt und musikalisch untermalt. Auf 32.000 qm Gartenfläche können Besucher flanieren, die Pflanzenwelt des Gartens in einer einzigartigen Stimmung erleben und gute Musik dazu genießen. Die Bands „dr3iklang!“ und „4times unplugged“ treten am Freitag, 17. September ab 19 Uhr im Garten der Sinne auf. Das legendäre „Brotdorfer Wohnzimmerkonzert“ wurde nach draußen verlegt und findet diesmal im besonderen Ambiente des Gartens statt. Am Samstag, den 18. September zeigen Musiker der Hochschule für Musik Saar ihr Können. In Kooperation mit den Musikfestspielen Saar findet ab 19 Uhr ein Wandelkonzert mit verschiedenen Ensembles wie Streichquartett, Bläserquintett, Bänkelsänger und Vokalquartett an verschiedenen Plätzen im Garten statt.

Während der Veranstaltung wird im Garten eine Einbahnstraßen-Regelung umgesetzt, damit kein Begegnungsverkehr stattfinden kann. Der Einlass zur Veranstaltung erfolgt zu vier unterschiedlichen Zeiten. Zur Auswahl stehen folgende Einlass-Zeiten: 17:45 Uhr, 18:05 Uhr, 18:25 Uhr und 18:45 Uhr. Beim Einlass muss entweder der Nachweis eines tagesaktuellen, negativen Corona-Tests oder der Nachweis über eine vollständige Schutzimpfung (wenn seit der letzten Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind) oder über eine bereits erfolgte Corona-Infektion (PCR-Test mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt) erbracht werden.

Die Karten zur Veranstaltung sind ab 23. August über www.ticket-regional.de erhältlich.

Um eine Kontaktnachverfolgung gewährleisten zu können, muss jeder Besucher seine Adresse und Kontaktdaten bei der Anmeldung über den Ticket-Anbieter hinterlassen. Es gibt aus hygienischen Gründen keine Karten an der Abendkasse. Eine Karte kostet 15 Euro für Erwachsene (im Preis ist ein Trinkglas enthalten). Kinder unter 12 Jahren bezahlen keinen Eintritt. Jugendliche von 12 bis 18 Jahre bezahlen 10 Euro Eintritt. Eine Familienkarte kostet 35 Euro (zwei Erwachsene plus eigene Kinder unter 18 Jahren). Getränke werden bei der Veranstaltung nur in Flaschen angeboten. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist auf dem Veranstaltungsgelände Pflicht.

Die Veranstaltung wird gesponsert von der Sparkasse Merzig-Wadern, der IKK Südwest und der KÜS-Bundesgeschäftsstelle.

Die Band „dr3iklang“

Die drei Musiker der Band „dr3iklang!“ Phil Kranz, Daniel Barth und Bastian Schmitt haben sich mit Gitarre, Piano und Cajon als „Akustik-Combo“ eine große Fan-Gemeinde in der Region erarbeitet. Ihr Repertoire ist breigefächert und bietet von „Rock, Pop, Evergreens und Oldies“ für jeden Geschmack etwas. Das Akustik-Trio verleiht Cover-Versionen alter und neuer Stücke seine ganz eigene Note. Die „Wohnzimmerkonzerte“ gemeinsam mit „4times unplugged“ in der Germania in Brotdorf sind Kult und Jahr für Jahr ausverkauft.

Die Band „4 times unplugged“:

Das sind die vier Musiker Nicole Geier, Sebastian Lehnert, Thomas Weiler und Marlon Besse, die sich Ende 2019 aus “Sebastian unplugged“ neuformiert haben. In der regionalen Musikszene sind die vier Musiker seit Jahren unterwegs und stehen für hochwertige Unterhaltungsmusik. Die 4er-Combo “4 times unplugged“ ist die besondere Band, die neben den üblichen Bandinstrumenten Akustikgitarre und Schlagzeug auch mit einem Kontrabassspieler und einer Violinistin aufwartet. Für das Gänsehautfeeling bei den Auftritten der Zuhörer sorgen zudem natürlich die beiden unverwechselbaren Stimmen von Sebastian Lehnert und Nicole Geier, von denen sich bereits zahlreiche Zuhörer, z. B. bei den ausverkauften Wohnzimmerkonzerten in Brotdorf oder auch beim Neujahrsspringen im Zirkuszelt in Merzig, überzeugen konnten.

Weitere Informationen unter: www.merzig-wadern.de oder www.ticket-regional.de

REGIOnews Merzig
REGIOnews Merzig

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Neunkirchen – Stadt unterstützt Sportvereine!

Von |2021-08-25T12:57:55+02:00August 25th, 2021|

20.08.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen
REGIO.news Workshop

Stadt und Sportverband verteilen rund 120.000 Euro

Die Unterstützung der Sportvereine und deren Anlagen liegen der Kreisstadt Neunkirchen sehr am Herzen. Trotz knapper Kassen werden im städtischen Haushalt Mittel in Höhe von 100.000 € hierfür zur Verfügung gestellt.

Oberbürgermeister Jörg Aumann bedankte sich im Zuge einer kleinen Feierstunde bei den Vertretern der Sportvereine, die zuvor die entsprechenden Zuschussanträge eingereicht hatten: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten möchte ich den Sportvereinen für ihr Engagement, dass sie trotz aller Umstände aufrechterhalten haben, ganz herzlich danken. Der Zusammenhalt und die Gemeinschaft, die diese Vereine bieten, sind wichtige Faktoren für unsere Gesellschaft.“ Dem schloss sich auch Bürgermeisterin und Sportdezernentin Lisa Hensler an, die erläuterte, dass die Vergabe der jeweiligen Zuschüsse im Sportausschuss konsensorientiert beraten und beschlossen wurden. Ein besonderer Dank ging daher an den Neunkircher Sportverband, der hier mit Rat und Sachkenntnis zu einer gerechten Verteilung der Gelder beiträgt.

Dessen zweite Vorsitzende Astrid Massing richtete die besten Grüße des Vorsitzenden Hans-Artur Gräser aus, der leider an der symbolischen Scheckübergabe nicht persönlich teilnehmen konnte: „Der Neunkircher Sportverband kann in diesem Jahr zusätzlich rund 20.000 € zur Unterstützung der Vereine für Hallenmieten, Instandsetzungen und Sportgeräte bereitstellen.“

Aus diesem Topf wurden die DLRG Neunkirchen, der KSC Wiebelskirchen, der Schwimmverein Neunkirchen, die Abteilungen Fechten und Tischtennis des TuS 1860 Neunkirchen, der TuS Wiebelskirchen, der TV Heinitz, der SV Kohlhof, der Reiterverein Neunkirchen, der Eisenbahner Sportverein Neunkirchen, Tennis Südost, der Tennisplatzbauverein, den Reiterverein Neunkirchen sowie die Fußballabteilung des SSV Fußball bezuschusst.

Die Stadt verteilt die Zuschüsse in Gesamthöhe von rund 100.000 € jeweils hälftig für energetische Maßnahmen sowie zur Unterhaltung der vereinseigenen Sportanlagen, damit Vereine, die auf eigenen Sportanlagen trainieren, nicht gegenüber den Vereinen, die städtische Einrichtungen nutzen können, benachteiligt werden. „Der Stadt ist es wichtig, dass die Sportvereine ihr gutes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger weiter aufrechterhalten können und unterstützt sie daher nach Kräften auch finanziell“, erklärte Oberbürgermeister Jörg Aumann.

Die Stadt unterstützt in diesem Jahr sieben Sportvereine: den Hundesportverein Heinitz bei der Sanierung des Clubheims, den Prießnitz Kneipp Verein bei der Erneuerung des Stromverteilers, den Reiterverein Neunkirchen für neue Stalltüren, den Reitverein Neunkirchen City für die Sanierung der Sanitäranlagen, den SV Furpach für die Sanierung der Kabinen und Duschräume, den Tennisplatzbauverein für die Sanierung des Clubheimdaches und den TuS 1860 Neunkirchen für Renovierungsmaßnahmen in den Vereinsräumen.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Neunkirchen – Bürgerbeteiligung zur Entwicklung des Arno-Spengler-Platzes!

Von |2021-08-25T12:46:08+02:00August 25th, 2021|

20.08.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen

Bürgerbeteiligung zur Entwicklung des Arno-Spengler-Platzes

Die Kreisstadt Neunkirchen veranstaltet am Dienstag, 31. August, 18 Uhr, eine Ideenwerkstatt zur Entwicklung des Arno-Spengler-Platzes. Treffpunkt ist der Arno-Spengler-Platz, danach findet ein Workshop im Martin-Luther-Haus statt. Um vorherige Anmeldung per E-Mail unter nk11(at)neunkirchen.de wird gebeten. Als Voraussetzung für die Teilnahme gilt „3 G“: geimpft, genesen oder getestet. Die Entwicklung des Platzes ist ein langjähriges Anliegen des Ortsrates Furpach-Kohlhof-Ludwigsthal.

Bei den zurückliegenden Stadteilentwicklungsgesprächen – auch im Rahmen von Workshops – der TU Kaiserslautern wurde für Furpach auch die Gestaltung des Arno-Spengler-Platzes als wichtiges Vorhaben thematisiert. Stadtverwaltung und Ortsrat haben deshalb gemeinsam entschieden, zu einer Ideenwerkstatt einzuladen, bei der sich alles um die Zukunft des Platzes drehen wird.

„Wir wollen lebendige Stadtteile. Daher braucht es zentrale Punkte in den Stadtteilen, an denen sich das Leben abspielt und die Menschen sich treffen können. Der Arno-Spengler-Platz ist ein wichtiger Punkt in Furpach, über dessen Funktionen und Gestaltung wir uns mit den Menschen vor Ort verständigen wollen“, sagte Oberbürgermeister Jörg Aumann.

Dem zuständigen Dezernenten, Beigeordneter Thomas Hans, ist die Bürgerbeteiligung besonders wichtig. „Ziel ist es, bei der Gestaltung des Platzes nicht über die Köpfe der Bürgerinnen und Bürger hinweg Planungen voranzutreiben, sondern einen größtmöglichen Konsens durch eine breite Bürgerbeteiligung herzustellen.“

Deshalb war es wichtig, im Vorfeld des Ideenworkshops kräftig die Werbetrommel zu rühren. Oberbürgermeister Aumann persönlich ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls für eine breite Bürgerbeteiligung zu werben.

Gemeinsam mit dem Beigeordneten wurden Handzettel und Plakate an Ortsvorsteher Peter Pirrung und seinen Stellvertreter Alexander Lehmann weitergegeben. Mit einem gesonderten Schreiben waren zuvor bereits die Vereinsvorsitzenden angeschrieben und um ihre Mithilfe bei der Bewerbung der Veranstaltung gebeten worden.

Für diejenigen die an dem Workshop nicht teilnehmen können oder vorab Ideen einreichen möchten, wird eigens eine Ideenbox im Eiscafé Fortunella aufgestellt. Dort kann man auf den vorgedruckten Handzetteln Ideen zur Entwicklung des Arno-Spengler-Platzes als multifunktionalen Platz der Begegnung einwerfen. Interessenten können ihre Vorschläge auch per Mail an nk11(at)neunkirchen.de oder postalisch an die Kreisstadt Neunkirchen, Stabsstelle Demographie und Dorfentwicklung, Oberer Markt 16, 66538 Neunkirchen, richten. Bei Rückfragen zur Veranstaltung steht Ortsvorsteher Peter Pirrung zur Verfügung.

REGIO.news Workshop

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Neunkirchen – Musik im Viertel“ Acoustic life am 31.08.!

Von |2021-08-25T12:39:30+02:00August 25th, 2021|

02.08.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen

Musik im Viertel – Fortsetzung der Konzertreihe im Innenhof des Neunkircher Rathauses

Am Dienstag, 31. August, 17 Uhr, organisieren die Ehrenamtler der Bürgerinitiative Neunkirchen Stadtmitte e.V. und das Stadtteilmanagement einen Konzertabend mit „acoustic life“, Brezeln und kühlen Getränken.

Acoustic life sind 3 Musiker, die auf reduzierte, rein akustische Art aktuelle oder altbekannte Songs in ein neues Gewand verpacken. Ihr Ziel ist es, jeden Song so zu interpretieren, dass niemand im Publikum das Original vermisst! Und das funktioniert in der Besetzung mit Gesangsstimme(n), Akustikgitarre und Percussion selbst bei Liedern von Queen oder Lady Gaga, an die man bei dieser Besetzung nicht unbedingt denken würde… und tanzen kann man dazu natürlich auch! Durch das große, stilistisch breit gefächerte Repertoire sind Acoustic Life jederzeit so flexibel, die passende und gewünschte Musik anzubieten.

Der Eintritt zum Konzert im Innenhof des Rathauses ist frei. Als Voraussetzung für den Einlass ist ein negativer Coronatest, ein Nachweis über zwei Impfungen und eine telefonische Anmeldung beim Stadtteilmanagement unter Tel. 06821-919232 notwendig. Die Verantwortlichen behalten sich vor, das Konzert bei steigender Inzidenz abzusagen.

REGIO.news Workshop

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

LK Merzig-Wadern – Sonntags-Matinée im Schloss Fellenberg!

Von |2021-07-16T15:37:51+02:00Juli 16th, 2021|

Sonntags-Martinee auf dem Außengelände Schloss Fellenberg

Am Sonntag, den 25.07.2021 präsentiert die Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit dem Stadtverband der kulturellen Vereine und dem Landkreis Merzig-Wadern auf dem Außengelände des Schloss Fellenberg in der Torstr. 45, Merzig eine Sonntags-Matinée mit dem MV „Cäcilia“ Bietzen. Die Besucher dürfen sich in der Zeit von 11.00 – 12.30 Uhr auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm freuen.

Das Hauptorchester besteht zurzeit aus 33 Aktiven, wovon der größte Anteil jugendliche Musiker sind. Durch die gute Jugendarbeit gelingt es dem MV „Cäcilia Bietzen“ immer wieder frühzeitig Jugendliche in das Hauptorchester zu integrieren.

Der Musikverein spielt größtenteils moderne Unterhaltungsstücke, Märsche und Polkas.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist die Vorlage eines negativen Corona-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, der Nachweis einer vollständig durchgeführten Covid-19-Impfung oder der Nachweis einer überstandenen Covid-19-Erkrankung. Die entsprechenden Nachweise sind während der Veranstaltung mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Die Kontaktnachverfolgung ist verpflichtend. Die am Veranstaltungstag geltenden Hygiene- und Abstandsmaßnahmen sind zu beachten.

Änderungen vorbehalten. Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.
Info-Tel.: Kulturbüro 06861/ 85-492 oder Museum Schloss Fellenberg 06861/80-1260

REGIO.news - Merzig-Wadern

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Saarland – Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille ausgezeichnet!

22.10.2021 | Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz/ Foto: Daniel Bittner Erfolgsgeschichten im saarländischen Naturschutz – Minister Jost ehrt erneut engagierte Ehrenamtler mit der Paul-Haffner-Naturschutzmedaille Vorbild soll Wirkung zeigen – das ist der Leitgedanke hinter dem saarländischen Naturschutzpreis, benannt nach dem Nestor der Floristik und Vegetationskunde im Saarland, [...]

Schiffweiler – Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants!

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Neueröffnung des indisch-italienischen Restaurants „MAHARAJA“ im Bürgerhaus Eine besondere Neueröffnung wurde vergangene Woche in der Karlstraße 35 gefeiert: Bürgermeister Markus Fuchs besuchte das neue Restaurant „MAHARAJA“, das seit kurzem im Bürgerhaus in Heiligenwald zu finden ist und schon erste Gäste empfangen [...]

Schiffweiler – Einweihung des „Müllbekämpfung-Schildes“

22.10.2021 Quelle/Bild: Gemeinde Schiffweiler           Offizielle Einweihung des Schildes "So lange kämpft dieser Wald mit dem Müll" Nicht nur die illegale Müllentsorgung von Autoreifen, Bügelbrettern und Müllsäcken voller Haushaltsmüll beschäftigen das Land und die Kommunen. Auch die Entsorgung und das achtlose Wegwerfen von To Go Bechern, [...]

Eppelborn – Aktion „Heimatshoppen“ 2021 – Umsatzgewinner stehen fest!

20.10.2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Merkel     Aktion „Heimatshoppen“ 2021 in Eppelborn -  die glücklichen Umsatzköniginnen und Umsatzkönige stehen fest Ganz schön schwer war die Kiste mit den insgesamt 726 Stempelkarten, die am Mittwochvormittag im Koßmannforum im big Eppel in Eppelborn auf ihren Einsatz wartete. 726 Stempelkarten, das, [...]

Nach oben