TOP News für Sulzbach/Saar – Bietet Nachrichten direkt aus der Stadt Sulzbach/Saar – REGIO.news bietet lokale Nachrichten aus dem Saarland

Sulzbach & Quierschied – Spatenstich zur interkommunalen Grüngut-Sammelstelle

Von |2021-07-29T15:34:56+02:00Juli 29th, 2021|

28.07.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Quierschied
REGIO.news Quierschied

Sulzbach und Quierschied

 Am Donnerstagmorgen, 29. Juli 2021, fand um 11 Uhr in Brefeld der Spatenstich zum Bau der interkommunalen Grüngut-Sammelstelle der Stadt Sulzbach und der Gemeinde Quierschied statt. Die Bürgermeister Michael Adam (Sulzbach) und Lutz Maurer (Quierschied) sowie die Geschäftsführung der für die Anlage zuständige Kommunale Dienstleistungs GmbH (KDI) Sulzbach hatten dazu eingeladen.

Gebaut wird eine asphaltierte Fläche von rund 3.400 m² zur Anlieferung von Grünschnitt. Es ist geplant, diese mit Formblocksteinen zu umranden. Zur Löschwasservorsorge soll ein Betonwasserspeicher mit 74 Kubikmeter Fassungsvermögen gebaut werden. Die Anlage soll eingezäunt werden und außerdem über Büro-, WC- und Materialcontainer verfügen. Die Zufahrt zum Baugelände erfolgt unmittelbar nach der Einmündung der L126 in die L127. Hier hat die Firma Gerüstbau GER ihren Sitz. Der Bauplatz befindet sich zwischen dem Bahnhof Brefeld und dem Fischbach. Die Gesamtbaukosten der Anlage belaufen sich auf eine Summe von rund 950.000 Euro. Diese Summe wird vom Innenministerium zu 75 Prozent gefördert, die verbleibenden 25 Prozent werden zu gleichen Teilen von der Stadt Sulzbach und der Gemeinde Quierschied getragen.

Bürgermeister Michael Adam: „Es ist gelungen, jetzt eine moderne Anlage zu errichten, die den gegenwärtigen ökologischen Anforderungen in Bezug auf Umwelt und Nachhaltigkeit gerecht wird. Außerdem ist in Punkto Brandschutz ein Betonwasserspeicher mit 74 Kubikmeter Fassungsvermögen verbaut. Gleichermaßen ist die Anlage für die Bürgerinnen und Bürger beider Kommunen bestens zu erreichen. Mein Dank geht an alle Beteiligten, auch an die Behörden für die gute Zusammenarbeit.“
Bürgermeister Lutz Maurer: „Ich bin sehr froh, dass dieses Projekt der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen Sulzbach und Quierschied nun endlich Fahrt aufnimmt. Brefeld hat sich nach intensiver Prüfung unterschiedlicher Standorte als sehr gut geeignet herausgestellt. Auf dieser Grundlage haben wir uns dafür entschieden. Die neue Sammelstelle wird genau zwischen beiden Kommunen liegen und durch die optimale verkehrstechnische Anbindung für die Bürgerinnen und Bürger aus Sulzbach und der Gemeinde Quierschied sehr gut erreichbar sein. Die Wege für Menschen aus Quierschied, Fischbach-Camphausen und Göttelborn werden kürzer und vor allem werden die Anwohnerinnen und Anwohner rund um den aktuellen Standort in Altenwald deutlich entlastet. Dies war mir angesichts der intensiven Nutzung der Grüngutsammelstelle und des benachbarten Wertstoffhofes in Altenwald von Anfang an ein besonderes Anliegen.“

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

St. Wendel – 100 000 Quadratmetern Blühfläche in voller Pracht!

17.09.2021 | Quelle: Pressemitteilung Kreisstadt St. Wendel/ Foto: Josef Bonenberger         (von links): Professorin Astrid Mühlböck (NatureLAB), Bürgermeister Peter Klär, Michael Finkler (Vorsitzender NatureLAB) und Alfred Rausch-Dupont vom Umweltamt der Kreisstadt inmitten der Blühflächen am Panoramaweg. St. Wendeler Blühflächen in voller Pracht Unter anderem blühen [...]

Neunkirchen – Verwaltung macht mit beim Clean Up Day!

17.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Neunkirchen/ Foto: Deniz Alavanda Verwaltung macht mit beim Clean Up Day Für mehr Sauberkeit in Neunkirchen Alle Klagen helfen nicht, nur Taten – das denken sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, die täglich Beschwerden über die Sauberkeit in Neunkirchen hören. Dabei ist der Zentrale Betriebshof mit [...]

Eppelborn – Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann!

16.09 2021 Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Eppelborn/ Foto: Gemeinde Eppelborn/Merkel     Gerd Bernardi scheidet nach 15 Jahren als Schiedsmann in Eppelborn aus! Nachfolgerin Margit Thummen von Bürgermeister Andreas Feld offiziell in das Amt der Schiedsfrau eingeführt „Ich danke Gerd Bernardi für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit. Er hat als Schiedsmann sehr [...]

Homburg – Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde eingeweiht!

16.09.2021 Quelle: Pressemitteilung Stadt Homburg Wellnessliege am Jägersburger Weiher wurde offiziell eingeweiht! VdK spendete Bank und Gießkannen Wer in den vergangenen Tagen seine Runde um den Jägersburger Weiher drehte, wird sie bereits bemerkt haben: Eine so genannte Sinnesbank wurde am Ufer vom Baubetriebshof der Stadt in Zusammenarbeit mit der Grünflächenabteilung [...]

Regionalverband fördert soziale Projekte!

Von |2021-04-09T14:40:40+02:00Januar 22nd, 2021|

Über 40.000 Euro für Verbände von Hilfsbedürftigen im Jahr 2020

Der Regionalverband Saarbrücken bewilligt 42.600 Euro für Verbände von Hilfsbedürftigen für das vergangene Jahr. Insgesamt erhalten vier Einrichtungen und Vereine Zuschüsse. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Die Zuschüsse sind gut angelegtes Geld, denn in den Einrichtungen und Vereinen wird seit vielen Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Für den Regionalverband Saarbrücken als größtem Sozialhilfeträger im Saarland ist das Engagement der kirchlichen und freien Träger unverzichtbar.“

Das Diakonische Zentrum in der Völklinger Gatterstraße erhält einen Zuschuss in Höhe von 20.000 Euro. Es fungiert als Anlaufstelle für in Not geratene Familien und Einzelpersonen. Das Angebot wird durch spezialisierte Beratungshilfen ergänzt. Die Einrichtung setzt sich aus einem Arbeitslosenzentrum mit dem inhaltlichen Schwerpunkt der Sozialberatung und Hilfen zur Qualifizierung, Beschäftigung und Wiedereingliederung sowie dem Treffpunkt Café VALZ, der Seniorenberatung, Angeboten für Frauen, der Freiwilligenagentur sowie einer Schuldner- und Insolvenzberatung zusammen. Seit 2011 ist dem Diakonischen Zentrum Völklingen die Betreuung von wohnungslosen Menschen in Form der aufsuchenden Sozialen Arbeit angebunden. Zudem ist dem „Haus der Diakonie“ ein Mehrgenerationenhaus angegliedert.

Mit 15.000 Euro wird das Sozialkaufhaus „Wertstatt“ des Zentrums für Bildung und Beruf Saar (ZBB) in Saarbrücken-Burbach bezuschusst. Hier finden Bürger auf rund 150 Quadratmetern Kleider, Haushaltsware und Kinderspielzeug. Darüber hinaus bietet es Arbeitsmöglichkeiten für Menschen, die auch auf dem zweiten Arbeitsmarkt kaum Chancen auf eine längerfristige Beschäftigung haben. So werden knapp 20 Menschen hier im Rahmen der Arbeitsgelegenheit (AGH) beschäftigt.

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (KISS) der Landesvereinigung der Selbsthilfe e.V. erhält 6.100 Euro. Von den 700 bestehenden saarländischen Selbsthilfegruppen arbeiten rund 270 im Regionalverband. KISS bietet die Beratung von Einzelpersonen und deren Vermittlung an bestehende Selbsthilfegruppen und –verbände an. Auch Unterstützung bei Gruppengründungen und die Beratung der Selbsthilfegruppen bei organisatorischen Fragen und der Gestaltung der Arbeit werden angeboten.

Für den Blinden- und Sehbehindertenverein für das Saarland e.V. wurden 1.500 Euro bewilligt. Er vertritt die Interessen der rund 6.500 Blinden und hochgradig sehbehinderten Menschen im Saarland. Außerdem bietet der Verein Beratungen in allen sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Fragen sowie eine Betreuung im sportlichen Bereich an.

Regionalverband Saarbrücken Saarbrücker Schloss

Abholaktion für regionale Produkte gestartet!

Von |2021-04-09T14:41:47+02:00Januar 10th, 2021|

10.01.2021 Quelle: Regionalverband Saarbrücken/ Bild: Karoline Schmidt
 

Ab sofort bietet die Tourist Info Saarbrücker Schloss einen Abhol-Service für Produkte aus Ihrem Sortiment an.

Das Angebot reicht von regionalen Spezialitäten über Bücher und Broschüren bis zu Präsentkörben. Produkte können telefonisch oder per Mail bestellt werden.

Auf Wunsch stellt die Tourist Info Saarbrücker Schloss auch Präsentkörbe zusammen, beispielsweise mit regionalen Produkten aus dem Biosphärenreservat.

Die Tourist Info Saarbrücker Schloss bietet ab sofort einen Abhol-Service für Produkte aus ihrem Sortiment an. Interessierte können die Artikel per Telefon oder E-Mail bestellen und dann mit einem festen Termin bei der Tourist Info im Foyer des Saarbrücker Schlosses abholen. Die Termine werden so koordiniert, dass es zu keinen Warteschlangen kommt. Die Bezahlung der Bestellung erfolgt über Rechnung. Bestellte Produkte können auch versandt werden. Die dabei entstehenden Versandkosten sind abhängig von dem bestellten Produkt. Die Tourist Info Saarbrücker Schloss ist von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr erreichbar.

Das Angebot der Tourist Info reicht von regionalen Spezialitäten über Bücher und Broschüren bis zu Präsentkörben mit verschiedenen Produkten, beispielsweise aus dem Biosphärenreservat Bliesgau. Eine kleine Übersicht über die angebotenen Produkte finden Sie unter  www.regionalverband.de/touristinfo. Bei Fragen und Wünschen beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch per Telefon oder E-Mail.

Kontakt und Erreichbarkeit:
Tourist Info Saarbrücker Schloss
Mo. bis Fr.: 9 bis 17 Uhr
E-Mail: touristinfo@rvsbr.de
Telefon: +49 (0)681 506 6006

REGIO.news - Abholservice Tourismuszentrale

Sozialkaufhäuser weiterhin geöffnet!

Von |2021-04-12T10:01:29+02:00Januar 10th, 2021|

10.01.2021 Quelle: Diakonie Saar
 
 
 

Die Sozialkaufhäuser in Neunkirschen, Saarlouis, Völklingen und die “Werkstatt 86” in Sulzbach sind bei dringenden Bedarf weiterhin geöffnet.

„`s kaufhaus“ in Saarlouis (Pavillonstraße 45)

Öffnungszeiten: montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr, mittwochs geschlossen, freitags von 9 bis 12 Uhr
Telefon 06831 46993

Auch Spendenabgaben sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten!

Sulzbacher „Werkstatt 86“ (Sulzbachtalstraße 86)

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags 9-16 Uhr, freitags von 9-13 Uhr
Telefon 06897 567988

Diakoniekaufhaus Völklingen (Nordring 69)

Öffnungszeiten: montags 9-16 Uhr, dienstags und donnerstags von 9-18 Uhr, mittwochs geschlossen und freitags von 9-12 Uhr
Telefon 06898 69021-105

Neunkircher Kaufhaus (Wellesweiler Straße 83)

Öffnungszeiten: montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr.
Telefon 06821 177116.

REGIO.news Sozialkaufhaus

Adventsaktion des SaarForst Landesbetrieb!

Von |2021-04-20T15:12:30+02:00Dezember 3rd, 2020|

01.12.2020 | Quelle: SaarForst Landesbetrieb/Saarland.de /Bilder: Wolfgang Degott, SaarForst Landbetrieb

Dieses Jahr war alles etwas anders als sonst. Corona hat uns fest im Griff. Es ist nicht einfach, vor allem für die Kinder! Auch die Martinsumzüge konnten nicht stattfinden und die Weihnachtsmärkte mit den vielen Lichtern,  Buden und Fahrgeschäften wird es dieses Jahr nicht geben. Schade, gerade das macht  die  Vorweihnachtszeit aus. Macht es Euch zu Hause schön und gemütlich. Dazu will der Saarforst Landesbetrieb gerne ein besonderes Stück Natur schenken.
Und zwar ein Stück Holz – um kreativ zu werden!

Mit dem besonders geschnittenen Stück Holz können die Kinder und Eltern mit etwas Phantasie und Geschick einen Weihnachtsmann oder Nikolaus basteln.
Der SaarForst und das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz wünschen viel Spaß beim Basteln und eine schöne Adventszeit.

Umweltminister Reinhold Jost hat jetzt die Aktion offiziell eröffnet. „Wir freuen uns, zusammen mit unseren Förstern dieses tolle Angebot machen zu können. Bereits zu Ostern kam die Aktion super an, und viele Kinder haben mitgemacht“, so Jost. „Ich bin auch diesmal auf die vielen tollen Kreationen gespannt!“

An 76 Stellen im Staatswald des Saarlandes kann das Holz seit dem 1. Dezember gefunden werden.

Aufgrund überraschend hoher Nachfrage kann es sein, dass auf einzelnen Stationen der Vorrat bereits aufgebraucht ist. Wir versuchen, diese in der Woche nochmals zu beliefern, können aber keine Garantie geben, dass zu jeder Zeit überrall Holzrohlinge zu finden sind. Der SaarForst Landesbetrieb bittet daher um Nachsicht!

Hier könntet Ihr auf Eurem Spaziergang Rohlinge finden:

Rastpfuhl/Püttlingen
Zentrale Von der Heydt
Waldeingang “Am Gilbenkopf”
Waldeingang Bildchenstraße
Wiesenpfädchen (Nähe Tennisplätze/Fresagrandinariastraße)
Eppelborn
Waldparkplatz an der Lauftreffhütte am Quierschieder Friedhof
Waldparkplatz hinter Klingelfloßbrücke (Am Hinweisschild “Waldwirtschaft im Wandel)
Regionalparkrevier
Parkplatz Itzenplitzerweier (In der Nähe des Eingangsportals des Itzenplitzer Pingenpfad)
Parkplatz Saufangweiher (in Verlängerung der Lilienstraße)
Beckingen-Elm
Parkplatz “Auf den Kiefern” in Beckingen
Waldeingang Naturfreundehaus Elm an der L139
Lachwaldparkplatz an der L 341
Parkplatz Campingplatz Ensdorf
St. Ingbert Nord
Parkplatz Schüren
Parkplatz Lange Schneise
Parkplatz Sechseichen
St.Ingbert Süd
Eingang Schmelzerwald, St. Ingbert, An der großen Wurzel
Parkplatz Betzental Station (St. Ingbert)
Oberwürzbach -Altes Waschhaus
Parkplatz Au (Umspannwerk IGB, Rohrbach)
Kirkel
Waldparkplatz Kirkel-Neuhäusel am Naturfreundehaus
Waldparkplatz Taubental (zwischen Limbach und Wörschweiler)
Scheidterberg
St. Arnual, am Ende der Straße “Zum Stiftswald”
Klarenthal, am Ende der verlängerten Kreisstraße
Am Waldparkplatz der Rennschnecke Dudweiler
Scheidterberg – am Ende der Beerenfeldstraße
Abenteuerspielplatz Eschberg, Mecklenburgring
Karlsberg
Karlsberger Hof (66424 Homburg) auf dem Parkplatz Zugang zum Karlsbergweiher
Eichelscheider Straße (66424 Homburg) bei der Forstschranke am Waldeingang

Lauterbach
Dorfplatz Lauterbach (Dorfmitte)
Großrosseln
Sportplatz Ludweiler
Sportplatz Großrosseln.
Homburg
Parkplatz gegenüber Kletterpark Ortsausgang Jägersburg
Waldeingang am Waldstation Homburg
Furpach
Parkplatz an der L113 beim Furnierplatz
Parkplatz an der Straße von Neunkirchen nach Furpach (zum ehemaligen Freibad)
Ottweiler
Waldparkplatz am Stennweiler Sportplatz
Parkplatz am Höcherturm
Panoramaturm Betzelhübel
Flurwaldhütte Münchwies
Ostertal
Waldparkplatz im „Kirchenwald“, an der L 131 zwischen St.Wendel und Werschweiler, ca. 200 m vor dem Waldende in Richtung Werschweiler.
Nohfelden
Parkplatz Buchwaldhalle, Nohfelden
Steinberg-Nonnweiler
Nazarethkapelle Wadrill
Parkplatz Tennisplatz Oberlöstern
Mäusekeller Kastel
Urwald Saarbrücken
Waldinformationszentrum Scheune Neuhaus
Eingangbereich Friedwald
Wadern
Waldparkplatz Buttnich
Waldparkplatz Burgruine Dagstuhl, Pilz
Waldparkplatz Sollbach Weiher, Verbindungsstraße Büschfeld-Limbach
Losheim
Parkplatz Zufahrt zur „Odilienkapelle” an der L 156, von Oppen kommend auf der linken Seite
Parkplatz Zufahrt zur „St. Marienkapelle Bildchen“ an der L 151, von Thailen nach Wadern fahrend auf der linken Seite
Parkplatz Bruderborn in Nohfelden Selbach in der Verlängerung der Imsbacher Straße
Waldparkplatz an der Marienkapelle Friedrichsthal
Böckweiler : Waldeinfahrt : an der Kirche den Teerweg bis zur Waldeinfahrt hochspazieren. Rohlinge werden an der Bank mit Tisch platzier

Biosphäre Bliesgau
Straße von Gersheim nach Medelsheim auf halber Strecke links: Waldeinfahrt am Rettungspunkt Nr. 6809-603
Treffpunkt Lauftreff zwischen Rubenheim und Erfweiler: an der  Einfahrt zum Golfplatz
Sulzbach
Parkplatz am Netzbachweiher
Waldparkplatz ggü. Forsthaus Neuweiler
Dreibannstein im Dudweiler Wald
Riegelsberg

L 270 Riegelsberg Richtung Altenkessel in der Schutzhütte am Waldparkplatz
L 128 alte Holzer Landstraße Holz Richtung Neuhaus  auf dem Parkplatz neben dem ehemaligen IPA-Heim
Lebach
Waldparkplatz „Hoxberg“ an der  L  142  Lebach – Saarwellingen an der Abzweigung Falscheid
Waldparkplatz „Lauftreff“ an der B 268  auf Tanneck
Rengesparkplatz“ auf dem „Horst“ in Schmelz
Bexbach
Parkplatz am Blumengarten Bexbach
Parkplatz Schwimmbad Hochwiesmühle
Waldparkplatz zwischen Kleinottweiler und Jägersburg
Tholey
Waldparkplatz Engscheiderwald (Tholey-Sotzweiler)
Parkplatz Mariengrotte in Tholey-Hasborn am Ende der Waldstraße
Mettlach-Merzig
Waldparkplatz an der L177 zwischen Weißer Markt und Orscholz
Überherrn
Parkplatz am Warndtweiher
Wustweiler
Waldeingang am Schwimmbad in Uchtelfangen
Waldparkplatz Hirzweiler am Feldweg in der Verlängerung der Tholeyer Straße
Freisen
Schutzhütte am Füsselberg
Waldeingang an der L 320 am neuen Wegekreuz
St. Wendel
Waldparkplatz “Wurzelbach”, linker Hand vor dem Stadtteil Winterbach von St. Wendel kommend

Nach oben